Neue Webseite für den Rok Cup Germany

lema webdesign im Motorsport aktiv.

Der ehemalige Formel 1 Fahrer Ralf Schumacher hat in diesem Jahr eine neue Kartserie nach Deutschland geholt.

Der Rok Cup blickt auf eine lange Geschichte zurück. Ins Leben gerufen wurde die Serie im Jahr 2003 vom italienischen OTK-Konzern, zu dem auch die Motorenschmiede von Vortex zählt.

Rok Cup Germany by Vortex

Als OTK-Generalimporteur für Deutschland hat KSM-Geschäftsführer Ralf Schumacher den Rok Cup Germany gegründet und will damit eine Alternative zu vergleichbaren Konzepten wie der X30 Challenge oder der ROTAX MAX Challenge schaffen. Schumacher war im Oktober beim Rok International Final in Lonato vor Ort und konnte sich selbst vom Konzept überzeugen: „Der Rok Cup ist eine perfekte Plattform für Einsteiger und Fortgeschrittene, die Kartsport betreiben wollen, der Chancengleichheit zu überschaubaren Kosten bietet. Das wird mit Einheitsmotoren von Vortex und vorgeschriebenen Reifen von Bridgestone garantiert”, so Schumacher.

lema webdesign wurde von Ralf Schumacher mit der Gestaltung der neuen Webseite betraut. Damit haben nun alle Interessenten, Fahrer und Akteure, Infos und News rund um den Rok Cup Germany online abrufbar und werden immer auf dem neusten Stand gehalten, da lema webdesign auch die Betreuung der Webseite übernimmt.

Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit und bedanken uns bei Ralf Schumacher für das entgegengebrachte Vertrauen.

Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter